Teilnahmebedingungen für die American Express Freundschaftswerbung

 

Vielen Dank, dass Sie sich für die American Express® Freundschaftswerbung interessieren. Im Folgenden finden Sie die Bedingungen zur Teilnahme an der Freundschaftswerbung:

 

Wer darf werben?

 

Nur Hauptkarteninhaber/-innen einer von der American Express Europe S.A. (Germany branch) herausgegebenen American Express Karte (d.h. nur Blue Card, American Express Card, Gold Card, Platinum Card, Centurion Card, Business Card, Business Gold Card, Business Platinum Card, PAYBACK American Express Karte, dm PAYBACK American Express Karte und PAYBACK GALERIA Kaufhof Karte von American Express) dürfen werben und können für die erfolgreiche Freundschaftswerbung eine Punkte-Prämie (Membership Rewards Punkte oder PAYBACK Punkte), eine Euro-Prämie oder einen Gutschein erhalten.

 

Wer darf geworben werden?

 

Die Person, die geworben wird, muss über 18 Jahre alt sein und ihren Hauptwohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.

 

Wer darf für welche Karten werben?

 

Der Werber darf zunächst sein(e) American Express Kartenprodukt(e) weiterempfehlen. Mit Ausnahme der Centurion Mitglieder - diese können die American Express Platinum Card weiterempfehlen. Der Geworbene kann jedoch dann auf der Website, zu der er über den ihm vom Werber zugesandten Link gelangt, auch aus anderen ihm dort angezeigten Kartenprodukten auswählen. Je nach Angebot kann auch nur eine bestimmte Auswahl der Kartenprodukte zur Verfügung stehen.

 

In welchem Fall erhalten Werber und Geworbener Membership Rewards Punkte, PAYBACK Punkte, einen Gutschein oder eine Euro-Prämie auf das Kartenkonto?

 

PAYBACK American Express Karteninhaber (PAYBACK American Express Karte, dm PAYBACK American Express Karte, PAYBACK GALERIA Kaufhof Karte von American Express) - sowohl Werber als auch Geworbener - erhalten ihre Punkte-Prämie in Form von PAYBACK Punkten.

Inhaber anderer American Express Karten (Blue Card, American Express Card, Gold Card, Platinum Card, Centurion Card, Business Card, Business Gold Card, Business Platinum Card) - sowohl Werber als auch Geworbener - erhalten je nach gültiger Aktion entweder ihre Punkte-Prämie in Form von Membership Rewards Punkten, eine Euro-Prämie in Form einer nicht auszahlbaren Gutschrift auf ihr Kartenkonto oder einen Gutschein. 

Besitzt der Werber mehrere American Express Karten ist die Punkte-Prämie bzw. Euro-Prämie davon abhängig, welche Karte bei der Freundschaftswerbung verwendet wurde.

 

 

"PAYBACK Punkte-Prämien", "Membership Rewards Punkte-Prämien", “Gutschein“ und "Euro-Prämien" werden nachfolgend zusammen auch "Empfehlungs-Prämie" genannt.

 

Was ist Voraussetzung für den Erhalt der Empfehlungs-Prämie?

 

Voraussetzung für den Erhalt der Empfehlungs-Prämie für den Werber und Geworbenen ist, dass der Geworbene die Karte über den Link in der Empfehlungs-Nachricht beantragt und dass der Antrag von American Express angenommen wird. American Express behält sich das Recht vor nach eigenem Ermessen, den Kartenantrag des Geworbenen nicht anzunehmen. Das Angebot für Empfehlungs-Prämie gilt nur für Anträge von Hauptkarten durch Antragssteller - in diesem Fall den Geworbenen -, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer der beantragten Karte entsprechenden deutschen American Express Karte registriert waren. 

 

Zudem ist für den Geworbenen einer Gold Card oder Business Gold Card ein Mindestumsatz von 1.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldabhebungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten drei (3) Monate sowie für den Geworbenen einer Platinum Card oder Business Platinum Card ein Mindestumsatz von 2.000 Euro (unter Ausschluss von Bargeldabhebungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten drei (3) Monate erforderlich, damit die Empfehlungs-Prämie gewährt wird. 

Für den Geworbenen einer PAYBACK American Express Karte, dm PAYBACK American Express Karte und PAYBACK GALERIA Kaufhof Karte von American Express ist ein einmaliger Karteneinsatz zur Zahlung erforderlich, damit die Punkte-Prämie gewährt wird. 

 

Freundschaftswerbung ist ausschließlich im privaten Bereich gestattet. Eine Freundschaftswerbung zu gewerblichen Zwecken ist untersagt. Im Fall einer gewerblichen Freundschaftswerbung behält sich American Express das Recht vor, sowohl dem Werber als auch dem Geworbenen die Gutschrift der Empfehlungs-Prämie zu verweigern.

 

Wie hoch ist die Empfehlungs-Prämie, die der Werber und der Geworbene für die Freundschaftswerbung erhalten?

 

Die Höhe der Empfehlungs-Prämie, die der Werber und der Geworbene für die Freundschaftswerbung erhalten, ist abhängig von der jeweiligen Aktion und der Karte, über die mit dem Geworbenen ein Vertrag geschlossen wird. Die Höhe der jeweiligen Empfehlungs-Prämie wird dem Werber und dem Geworbenen im Rahmen des Freundschaftswerbungsprozesses dargestellt.

 

Wie erhalte ich die Empfehlungs-Prämie?

 

Punkte-Prämien werden dem Membership Rewards Konto bzw. dem PAYBACK Konto des Werbers bzw. des Geworbenen innerhalb von drei (3) Monaten nach Ausstellung der geworbenen Karte und Erfüllung ggf. weiterer Voraussetzungen (z.B. Mindestumsatz) gutgeschrieben. Euro-Prämien werden dem Kartenkonto des Werbers und des Geworbenen innerhalb von drei (3) Monaten nach Ausstellung der geworbenen Karte und Erfüllung ggf. weiterer Voraussetzungen (z.B. Mindestumsatz) gutgeschrieben.
Eine Gutschein Empfehlungs-Prämie wird als eCode innerhalb von drei (3) Monaten nach Ausstellung der geworbenen Karte dem Geworbenen bzw. dem Werber per E-Mail verschickt.
Es obliegt alleine American Express entsprechend unserer Richtlinien zu entscheiden, ob die beantragte Karte genehmigt wird. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Datenschutzgründen keine Information zum Status des Antrags an den Werber geben können.

 

Ist die Teilnahme am Membership Rewards Programm notwendig um die Membership Rewards Punkte-Prämie und die Euro-Prämie zu erhalten?

 

Ja, um die Membership Rewards Punkte-Prämie und die Euro-Prämie zu erhalten ist die Teilnahme am Membership Rewards® Programm notwendig.

 

Was ist, wenn der Werber noch nicht am Membership Rewards Programm teilnimmt?

 

Falls der Werber zur Zeit der Freundschaftswerbung noch nicht am Bonusprogramm Membership Rewards teilnimmt, muss sich dieser vorab für die Teilnahme am Membership Rewards Programm anmelden, um eine Membership Rewards Punkte-Prämie bzw. Eine Euro-Prämie erhalten zu können. Sofern die Teilnahme am Membership Rewards Programm nicht kostenfrei in den Kartenleistungen des Werbers inkludiert ist, fällt dafür eine zusätzliche Gebühr an. Wenn der Geworbene eine Karte beantragt, bei der die Teilnahme am Membership Rewards Programm inklusive ist, wird für den Geworbenen automatisch ein Membership Rewards Konto eingerichtet mit dem der Geworbene am Membership Rewards Programm teilnimmt und auf das die Gutschrift der Membership Rewards Punkte erfolgt. Im Fall, dass die Teilnahme am Membership Rewards Programm nicht inklusive ist muss der Geworbene bei Antragstellung die Teilnahme am Membership Rewards Programm gesondert akzeptieren und wird auf die eventuellen zusätzlichen Kosten für die Teilnahme am Membership Rewards Programm hingewiesen.

 

Wie viele Empfehlungs-Prämien dürfen durch die Freundschaftswerbung maximal pro Jahr gesammelt werden?

 

Dem Werber werden für Freundschaftswerbung insgesamt pro Kalenderjahr maximal 300.000 Membership Rewards Punkte/50.000 PAYBACK Punkte bzw. 8 x Euro-Prämien gutgeschrieben bzw. 8 Gutscheine erteilt. Ein Anspruch für darüber hinausgehende Membership Rewards Punkte Prämien bzw. Euro-Prämien oder Gutscheine aus Freundschaftswerbung besteht nicht.

 

Weitere Informationen: 

American Express behält sich das Recht vor, diese Bedingungen der Freundschaftswerbung jederzeit zu ändern.